Farbige Wände – Wie finde ich den richtigen Farbton?

 

black wallEs ist unverkennbar, farbige Wände sind absolut im Trend. Wandgestaltung ist gerade ein grosses Thema in allen Wohnzeitschriften. Wandfarben und Tapeten finden einen reißende Absatz. Vor allem dunkle Farben geben den Ton an.
Dunkle Farben verleihen einem Raum mehr Tiefe und bieten einen sehr effektvollen Hintergrund für Möbel und Accessoires. Zufällig abgestellte Gegenstände wirken vor einer dunklen Wand wie kunstvolle Arrangements.
Das Schöne an der Wandgestaltung ist der minimale Kostenaufwand bei maximaler Wirkung. Ich rate daher meinen Klienten immer, Möbel in neutralen Farben zu kaufen und dann mit Accessoires und farbigen Wänden Akzente zu setzen. Das bietet die Möglichkeit, ohne grossen Zeit- und Kostenaufwand, einen neuen Look zu kreieren.

Eine Wand ist schnell gestrichen. Dazu passende Kissen auf’s Sofa, Bilder an die Wand, Blumen in die Vase – fertig!

aubergine wall bedroom

Bei der Auswahl der Wandfarbe gibt es einiges zu beachten. Ich erlebe in meiner täglichen Praxis, dass viele meiner Klienten gerade hier unsicher sind. Folgendes versuche ich über den Raum und meinen Klienten herauszufinden, wenn ich eine Wandfarbe aussuche:

1. Lichtverhältnisse
Wie ist das Zimmer ausgerichtet? Hat der Raum viel oder wenig natürliches Licht? Wann scheint die Sonne in den Raum? Welche künstlichen Lichtquellen gibt es? Danach richtet sich zB. die Entscheidung, ob alle Wände gestrichen werden oder nur eine, ob die Wände in voller Höhe gestrichen werden oder nur halb hoch…

2. Funktion
Welche Funktion hat der Raum. Welche Tätigkeiten werden in diesem Raum hauptsächlich verübt? Zu welcher Tageszeit?

3. Farbumgebung
Welche Farben sind schon vorhanden?
– innerhalb des Raumes: Bodenbelag, Decke, Hölzer, Fenster- und Türrahmen, Möbel, Kunstwerke
– ausserhalb; Farbgestaltung von angrenzenden Räumen und Farben der Umgebung, zB. Nachbarhäuser, auf die der Blick durch das Fenster fällt.

4. Vorlieben
Farbvorlieben – das ist natürlich die wichtigste Frage. Welche Farbe lieben Sie? In welchen Farben kleiden sie sich? Welche Farben mögen sie gar nicht? Welche Farben passen zu Ihnen? Schauen Sie in Ihren Kleiderschrank, schauen Sie sich in ihrem Zuhause um – welche Farben wiederholen sich?

Haben Sie all diese Fragen beantwortet, wird sich das Spektrum der Möglichkeiten schon stark reduziert haben.

Flamant colorsUm böse Überraschungen zu vermeiden, können sie dann die favorisierten Farben in kleinen Mengen anmischen lassen und eine 1mx1m grosse Fläche ihrer Wand streichen. Gerne auch mehrere Farbmuster nebeneinander. Wer nicht so mutig ist, kann auch eine grosse Pappe , Leinwand oder ein Brett streichen und an die in Frage stehende Wand stellen. Dann lassen sie die Farbe erstmal auf sich wirken.

 

Achten Sie auf die Wirkung der Farbe bei unterschiedlicher Beleuchtung, Tageslicht versus Kunstlicht. Das ist manchmal ein Riesenunterschied! Ziemlich schnell sollten Sie spüren, was Ihnen gefällt.

 

 

Also fassen Sie sich ein Herz und greifen Sie zu Pinsel und  Farbtopf. Es wird das Gesicht Ihrer Wohnung komplett verändern.

Sollten Sie immer noch unsicher sein, berate ich Sie gerne und wir suchen zusammen ihre Traumfarbe aus. Kontaktieren Sie mich!

Ihre Imke Laux

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Farbige Wände – Wie finde ich den richtigen Farbton?

  1. Pingback: Einfach leben - wie bleibt es gemütlich?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>