Inspirierende Innenarchitektur

Der spanische Architekt Ricardo Bofill lebt und arbeitet in einer alten Zementfabrik.
Ort: Barcelona, Spanien
Gesamtfläche: 3.100qm plus Garten
Grundfläche: 500qm

1973 entdeckte und kaufte Bofill die alte Zementfabrik, die damals zum Teil eine Ruine war. Sie bestand aus über 30 Silos, unterirdischen Gewölben und riesigen Maschinenräume. Er wollte die Zementfabrik als Architekturbüro, Archiv, Modellwerkstatt, Ausstellungsflächen nutzen. Auch ein Apartment für ihn, Gästezimmer und Gärten sollten entstehen.

Cement Factory Becomes a Residence and a Workshop

Courtesy of Ricardo Bofill

Zwei Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten. Er definierte die Fläche, indem er einige Gebäudeteile abreißen und den Zement reinigen ließ. Auf diese Weise kamen einige Strukturen zum Vorschein, die vorher völlig versteckt gewesen waren. Ausserdem kreierte er eine Landschaftsarchitektur aus Pflanzen und Bäumen wie  Eukalyptos, Palmen, Oliven und Zypressen.

Loft Living

Image Courtesy of Ricardo Bofill

“Ein Architekt zu sein heißt Raum zu verstehen. Zu verstehen wie der Mensch seinen Raum organisiert. Spontane Bewegungen und das Verhalten von Menschen zu entziffern und die Notwendigkeit von Veränderungen zu erkennen, die der Mensch unbewußt ausdrückt. Es ist notwendig diese Themen zu erspüren, wenn wir mit unserer persönlichen Arbeit an der Geschichte der Architektur mitwirken wollen.”
Ricardo Bofill

Image Courtesy of Ricardo Bofill

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.