Eine Zwischenmeldung …

Tja, wie fängt man eigentlich wieder an nach so einer langen Blogpause? Einfach so tun, als wäre man doch die ganze Zeit über da gewesen? Sich dem schlechten Gewissen und 1000 Entschuldigungen hingeben? Och nee – irgendwie beides nicht.

Ich erzähl einfach mal grob, was seit April passiert ist.

Tatsächlich habe ich in der Zwischenzeit woanders gebloggt. Auch nicht ständig, aber doch ab und zu. Und zwar hier. Ausserdem bin ich eine sehr fleissige Instagramerin. Wer also wissen will, was ich so treibe, kann dort eigentlich täglich neue Bilder von mir finden. Schaut mal da oben rechts auf der Seite, seht ihr immer meine letzten 4 Bilder.
Ich habe viel gearbeitet. Unter anderem eine wunderschöne Altbauwohnung in Charlottenburg saniert.

clausewitz

Meine Familie und ich sind 2,5 Monate durch die USA gereist.

mojave

Ich war zum ersten Mal seit 20 Jahren in Paris (und würde am liebsten gleich nochmal hinfahren.)

paris
Wir haben Zeit in unserem Wochenendhaus, dem sogenannten ‚Lauxhaus‘ verbracht (siehe oben – Link zum anderen Blog). Natürlich habe ich diverse Messen, Konferenzen und Buchpräsentationen besucht.
Da blieb zum Bloggen hier irgendwie keine Zeit. Aber wer weiß, vielleicht ändert sich das ja in Zukunft?

Ich wünsche jedenfalls eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Alles Liebe,

Imke

Und nun?

2 Gedanken zu „Und nun?

  • Dezember 2, 2016 um 8:21 am
    Permalink

    Und wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm denn Du bist ja anderswo zu finden :). genieß lieber die Zeit mit Deiner Familie! Ich drück Dich.

    Liebe Grüße
    Ricarda

    Antworten
  • Dezember 2, 2016 um 9:29 am
    Permalink

    Danke liebe Ricarda, so sehe ich das auch. Habt einen schönen 2. Advent.
    Knutsch Immi

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.