Bad Charlotte 1

Dieses Bad haben wir gerade für eine Kundin modernisiert. Vorher war hier ein klassisches Berliner Altbau-Bad mit 2 dahinterliegenden Kammern. Die Kammern sind von der Küche aus zu betreten.

Vorher:

Charlotte 2 vorher

Charlotte 1 vorherDie Trennwand wurde entfernt und neu aufgebaut. Hierbei haben wir uns ein wenig Raum von den Kammern „gestohlen“. Aus 2 Kammern wurde eine.

Auf dem Bild unten kann man schön sehen, wie die Kammern ursprünglich hinter der Wand lagen. Links eine kleine niedrige Kammer, darüber der alte Lichtschacht vom Bad und rechts die grössere Kammer, die man durch einen niedrigen Durchgang von der Küche aus betreten konnte, der eingeklemmt zwischen kleiner Kammer, Lichtschacht und Badezimmerwand lag.

Bad charlotte vorher 6

Die Badezimmerdecke wurde ca. 50cm abgehängt und die Abwasserrohre durch eine Abkofferung verkleidet.  Statt eines tunnelartigen Lichtschachts zum Kammerfenster wurden Oberlichter und eine Abluftanlage eingesetzt. So kann das Tageslicht aus der Kammer auch ins Bad fallen ohne dass die Kammer an Höhe verliert.

Nachher:

Bad Charlotte 2

Der alte Boden inkl. Estrich wurde komplett entfernt und neu aufgebaut. Unter den Bodenfliesen wurde eine elektrische Fussbodenheizung verlegt.

Charlotte 3 vorher

Vorher hatte hier mal eine Badewanne gestanden. Diese war bereits vor unserem Umbau entfernt worden. Der Ablauf im Boden wurde bisher auch für die Waschmaschine genutzt. Wir haben Waschmaschine und Trockner in die Kammer/ Hauswirtschaftsraum (hinter der Wand) verlagert. Die Wasser- und Abwasserleitungen laufen durch die neugestellte Zwischenwand.

In die vorherige Badewannen-Ecke wurde eine Duschkabine eingebaut. Die rechte Wand wurde komplett abgekoffert. So konnten alle Leitungen versteckt werden und eine Ablage-Nische in der Dusche und eine Ablage hinter dem Waschtisch geschaffen werden. Dimmbare Halogenspots beleuchten den Spiegel.

charlotte waschtisch

Die ursprüngliche Tür zum Bad war viel kleiner als die anderen vom Flur abgehenden Türen. Wir haben die alte Tür daher vorsichtig ausgebaut und als neue Kammertür von der Küche aus wiederverwendet. Der Tischler hat dann eine neue Tür nach Vorlage der Originaltüren gebaut und ins Bad eingesetzt.

vorher:

bad charlotte vorher 5nachher:

Bad Charlotte 3Gegenüber dem Waschtisch befindet sich noch ein Handtuchheizkörper (nicht im Bild).

Wenn Sie auch Hilfe mit Ihrer Badgestaltung brauchen, melden Sie sich gern.

Materialnachweis:

Fliesen:
Wand „Blanco“ matt weiss 30x 60, Boden „Pluto Almond“ 30×60

Waschtisch, Becken und Wandschrank:
„IKEA Godmorgon/ Bråviken“ mit Becken „Odensvik“, Armatur: „Kreos 2.0“

Dusche:
Wanne Superplan, Duschabtrennung Radaway EOS, Mischbatterie Kreos, Tellerhandbrause Concept, Kopfbrause Pure

WC:
Keramag Renova Nr. 1, Geberit Taster Bolero

 

Bad modernisiert – Vorher/ Nachher

2 Gedanken zu „Bad modernisiert – Vorher/ Nachher

  • 13. November 2017 um 15:25
    Permalink

    Sehr schöner Umbau. Die Bäder im Altbau sind immer eine Herausforderung! ;-)

    Antworten
  • 13. Juni 2019 um 19:48
    Permalink

    Etwas Raum möchte ich auch von unserer hinterliegenden Diele stehlen. Brauche für die Eltern ein altersgerechte Badezimmer, damit sie genug Platz für den Rollstuhl hätten. Auch eine bodengleiche Dusche sollte ja nicht schaden. Danke für die Idee mit dem Spiegelschränkchen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.